Gäste-Info: Marktplatz 10, 95698 Neualbenreuth
09638 933-250
09638 91133

Wichtiges von A – Z

A

Abfallbeseitigung

Auf www.kreis-tir.de finden Sie Informationen und Formulare zum Thema Abfallbeseitigung (Hausmüll, Biotonne, Sperrmüll, Sondermüll, etc.) sowie die Termine der Abfallbeseitung und den aktuellen Abfallwegweiser.

Die Termine der Abfallbeseitigung in der Gemeinde finden Sie auch im aktuellen Mein Neualbenreuth-Sibyllenbad und unter Bekanntmachungen.

Gelbe Säcke erhalten Sie kostenlos beim Personal der Müllsammelfahrzeuge oder in der Gemeindeverwaltung.

Müllsäcke können Sie in der Gemeindeverwaltung zum Preis von 3,00 € pro Sack erwerben.

Bauschutt
In die gemeindliche Deponie darf nur Bauschutt und Erdaushub aus dem Gemeindebereich Neualbenreuth eingelagert werden, soweit keine problemlose Wiederverwertung möglich ist:

  • unbelasteter Bauschutt, wie er z.B. beim Abriss von nicht kontaminierten Gebäuden anfällt (Bauschutt besteht überwiegend aus mineralischem Material, z. B. Betonreste, Mauerbruch mit geringen Mengen an Bauholz, Eisenbewehrungen, Isolationsmaterial und dergleichen)
  • unbelasteter Erdaushub aus Ausschachtungen von Baugruben oder Fundamentaushüben bei Gebäudeabbrüchen. Der Erdaushub darf nicht mit Schadstoffen, z.B. Öl verunreinigt sein.

Nicht abgelagert werden darf:

  • Mutterboden (Humus)
  • Mit Schadstoffen belasteter Erdaushub und Bauschutt
  • (Vorsicht bei Abbrüchen von Industrie- und Gewerbegebäuden)
  • Baustellenabfälle, z.B. Kanister, Isoliermassen, Farb- und Kleberreste,
  • Plastikbahnen, Verpackungsabfälle usw.
  • Entrümpelungsgut, z.B. Tanks, Kessel, Möbel usw.
  • Bauschutt, der mit Baustellenabfällen und Entrümpelungsgut vermischt ist
  • Asphaltdecken (können wiederverwertet werden) und Teerdecken
  • Klärschlamm und Straßenkehricht
  • Hausmüll und Gewerbemüll
  • leicht verrottbare pflanzliche Abfälle, z.B. Grasschnitt,
  • Mähgut, Laub, Feld- oder Friedhofsabfall

Bitte melden Sie Ihre Bauschuttanlieferung rechtzeitig bei unserem
Bauhof an, Tel. +49 9638 793.

Gebühren:

je Kubikmeter Bauschutt 16,00 €

je Kubikmeter Erdaushub 6,00 €

In der Kläranlage bei Maiersreuth kann Grüngut angeliefert werden.

Gebühren:

je angefangenen halben Kubikmeter 6,00 €
(mindestens 2,50 € je Anlieferung)

Abwasser

Der Markt Neualbenreuth betreibt eine Abwasserbeseitigungsanlage für die Ortsteile Neualbenreuth, Altmugl, Ernestgrün, Rothmühle, Kleine Kappl, Platzermühle, Poxdorf, Kurgebiet Sibyllenbad, Hardeck, Maiersreuth, Motzersreuth, Ottengrün, Schachten und Wernersreuth.

Gebühren:

Die Gebühr beträgt ab 01.01.2016
2,27 € pro m³ Abwasser

Zu den Abwassergebühren wird die sog. Grundgebühr hinzugerechnet.

Die Grundgebühr beträgt bei der Verwendung von Wasserzählern mit Nenndurchfluss

bis      2,5 m³/Stunde 33,60 €/Jahr
bis      6,0 m³/Stunde 50,40 €/Jahr
bis    10,0 m³/Stunde 67,20 €/Jahr
über 10,0 m³/Stunde 84,00 €/Jahr

Herstellungsbeiträge:

Der Beitrag beträgt

pro m² Grundstücksfläche 1,43 €
pro m² Geschossfläche 6,50 €

Bei einem Grundstück, für das vor dem 01.01.1997 eine Beitragsschuld entstanden ist und für das eine Kostenerstattung für den gesamten Grundstücksanschluss geleistet worden ist und bei dem im Falle der Schaffung zusätzlicher Geschossflächen kein weiterer Grundstücksanschluss verlegt werden muss oder die Kosten für einen weiteren Grundstücksanschluss im Wege der Sondervereinbarung vollständig vom Eigentümer getragen werden, beträgt der Beitrag in den Fällen der Nacherhebung

pro m² Grundstücksfläche 1,23 €
pro m² Geschossfläche 5,57 €

Im Notfall wenden Sie sich bitte an:

Klärwärter Reinhold Bauer
Maiersreuth 22
95698 Neualbenreuth
Tel. +49 9638 774
mobil +49 171 7430932

Ausweise und Pässe

Beachten Sie, dass die Ausstellung von Ausweis- und Reisedokumenten durch die Bundesdruckerei ca. 4 bis 6 Wochen in Anspruch nehmen kann. Informieren Sie sich rechtzeitig über die notwendigen Unterlagen zur Beantragung Ihrer Dokumente.

Grundsätzlich ist seit 01.11.2010 folgendes zu beachten:

  • Ausweise und Pässe für Antragsteller unter 24 Jahren haben eine Gültigkeitsdauer von 6 Jahren.
  • Ausweise und Pässe für Antragsteller über 24 Jahren haben eine Gültigkeitsdauer von 10 Jahren.
  • Der Eintrag von Kinder in die Dokumente entfällt.
  • Bei der Ausstellung von Dokumenten an Kinder unter 16 Jahren ist die Zustimmung beider Erziehungsberechtigten erforderlich.
  • Ab einem Alter von 6 Jahren können die Kinder ihr Dokument unterschreiben:ab 10 Jahren ist die Unterschrift zwingend erforderlich.
  • Für die Beantragung eines Reisepasses, eines Kinderreisepasses und eines Bundespersonalausweises ein Biometrie taugliches Lichtbild vorzulegen.

Gebühren für die Dokumente:

Bundespersonalausweis für Antragsteller unter 24 Jahren: 22,80 €
Bundespersonalausweis für Antragsteller ab 24 Jahren: 28,80 €
vorläufiger Bundespersonalausweis 10,00 €
Kinderreisepass 13,00 €
Verlängerung und Änderung eines Kinderreisepasses   6,00 €
Reisepass für Antragsteller unter 24 Jahren 37,50 €
Reisepass für Antragsteller über 24 Jahren 60,00 €
Express-Reisepass mit 32 Seiten 91,00 €

 

Hinweis:

Informationen zum neuen Personalausweis ab 01.11.2010 klicken Sie auf www.personalausweisportal.de

Einreisebestimmungen in die einzelnen Staaten können über das Auswärtige Amt eingeholt werden, klicken Sie auf www.auswaertiges-amt.de

B

Banken

Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz eG

Geschäftsstelle Neualbenreuth
Raiffeisenstraße 22, 95698 Neualbenreuth, Tel. +49 9638 9214-0
info@vr-nopf.de

Mo   14:00 bis 17:30 Uhr
Di      8:30 bis 12:30 Uhr
Do     8:30 bis 12:30 Uhr
Fr      8:30 bis 12:30 Uhr

vr-nopf.de

 

Sparkasse Oberpfalz Nord

Marktplatz 1, 95698 Neualbenreuth, Tel. +49 9638 223, info@sparkasse-oberpfalz-nord.de

Mo 14:00 bis 17:00 Uhr
Do    9:00 bis 12:00 Uhr

www.sparkasse.de

BAXI und Bus

In der Marktgemeinde Neualbenreuth gibt es zwei Möglichkeiten, den öffentlichen Nahverkehr zu nutzen:

  • der Linienbus
  • das BAXI – die Anrufbus-Linie des Landkreises Tirschenreuth
    Dazu können Sie sich kostenfrei unter Tel. 0800 6065600 bis zum jeweiligen Anmeldeschluss anmelden und bequem und entspannt ankommen – so günstig wie mit dem Bus und so flexibel wie mit dem Taxi

Alle Informationen zu den Linien rund um Neualbenreuth und auch darüber hinaus finden Sie unter www.fahrmit-baxi.de

Seit 1. Mai 2018 können Sie außerdem das BAXI mit der GästeKarte kostenlos im gesamten Gemeindegebiet nutzen – weitere Info hier.

Biotopkartierung im Landkreis Tirschenreuth

Die Aktualisierung der Biotopkartierung im Landkreis Tirschenreuth sowie die Dateneinspielung der Kartierungsergebnisse durch das Bayerische Landesamt für Umwelt sind nun abgeschlossen.

Die Ergebnisse der Biotopkartierung sind über das Online Portal des Bayerischen Fachinformationssystem Naturschutz „FIN-Web“ über den Link

http://fisnat.bayern.de/finweb

abrufbar.

Bürgerserviceportal

E

Einkaufsmöglichkeiten

In unseren POI’s rund um Neualbenreuth finden Sie alle Einkaufsmöglichkeiten, Banken und Geschäfte im Gemeindegebiet.

F

Friedhof und Leichenhaus

Die Ruhefrist ist auf 20 Jahre festgesetzt.
Für diesen Zeitraum ist die Grabplatzbenutzungsgebühr im Voraus zu entrichten.

Grabgebühr für die gesamte Dauer der Ruhefrist

Einzelgrab 32,00 €/Jahr
Doppelgrab 29,00 €/Jahr je Grabstelle
Kindergrab 24,00 €/Jahr
Gruft 112,00 €/Jahr

 

Leichenhausgebühr je Sterbefall

Aufbewahrung einer Leiche 125,00 €
Aufbewahrung einer Urne 75,00 €

 

Die Friedhöfe in Ottengrün und Wernersreuth stehen unter kirchlicher Verwaltung.

G

GästeKarte Neualbenreuth/Sibyllenbad

Genießen Sie alle in der GästeKarte angebotenen Schmankerln!
Verschiedene Betriebe unserer Region bieten Ihnen bei Vorlage der GästeKarte Neualbenreuth/Sibyllenbad kleine Schmankerln oder Vergünstigungen an.

Zusammen mit dem Meldeschein erhalten Sie bei der Anreise bei Ihrem Vermieter Ihre GästeKarte. Laut Bayerischem Meldegesetz sind Sie als Gast zum Ausfüllen des Meldescheins verpflichtet.

Die GästeKarte ist gültig mit dem Durchschlag des ausgefüllten Meldescheins und für die Dauer Ihres Aufenthalts. Die Schmankerln gelten entweder für alle im Meldeschein eingetragenen Personen oder einmalig pro GästeKarte, je nach Anbieter.

Die Schmankerln haben einen Gesamtwert von über 50,00 €.

Geschäfte

In unseren POI’s rund um Neualbenreuth finden Sie alle Einkaufsmöglichkeiten, Banken und Geschäfte im Gemeindegebiet.

Grenzgewässer

Grenzgewässer sind staatliche Aufgabe

Gewässer wurden gerne zur Festlegung von Grenzen hergenommen, sei es für Grundstücke, Landkreise, Bundesländer oder Staaten. Trotzdem kann das Gewässer ganz oder bis zur Mitte zu einem privaten Grundstück gehören.
Für Grundstücksbesitzer oder Pächter an der Staatsgrenze zur Tschechischen Republik gilt dabei jedoch, dass sie keinerlei Veränderungen am Gewässer vornehmen dürfen. Anderswo übliche Unterhaltungsmaßnahmen wie Entschlammen, Reparieren von Uferanbrüchen oder die Anpassung von Böschungen sind ihnen nicht gestattet.
Der 1995 zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Tschechischen Republik geschlossene Grenzgewässervertrag legt fest, dass alle wasserwirtschaftlichen und ökologischen Maßnahmen vorher zwischen beiden Staaten abzustimmen sind. Das Bayerische Wassergesetz überträgt die Zuständigkeit für die Grenzgewässer deshalb an die staatlichen Wasserwirtschaftsämter. Regelmäßig finden Begehungen der Grenzgewässer statt, bei denen bayerische und tschechische Fachleute den Zustand der Gewässer und das Vorhandensein von Grenzzeichen prüfen.
Wenn Grundstücksbesitzer oder Pächter eine Unterhaltungsmaßnahme für erforderlich halten, wäre eine Mitteilung an das zuständige Wasserwirtschaftsamt richtig, um das betreffende Gewässer in den Begehungsplan aufzunehmen. Kleine Maßnahmen kann das Wasserwirtschaftsamt nach der Begehung manchmal gleich erledigen. Ansonsten erstellt es die detaillierten Planungsunterlagen, die zur Abstimmung mit der tschechischen Seite erforderlich sind.
Unbefugte Unterhaltungsmaßnahmen sind rechtliche Verstöße und können entsprechende Strafen nach sich ziehen. Ist eine Wiederherstellung des Gewässerzustandes erforderlich, erfolgt sie durch das Wasserwirtschaftsamt und kann für den Verursacher mit Inrechnungstellung der Kosten verbunden sein. Außerdem muss eine amtliche Vermessung des Grenzgewässers erfolgen, deren Ergebnis mit dem Grenzurkundenwerk abgeglichen wird.
Mit einer Informationskampagne will die bayerische Seite nun entlang der Staatsgrenze zur Tschechischen Republik bei Grundstückseigentümern sowie mit Grundstücken befassten Ämtern und Einrichtungen für Information und Verständnis sorgen.

K

Kindergarten und Krippe

Kinderhaus Tillenzwerge Neualbenreuth

weitere Informationen

Kurbeitrag

Kurbeitrag in der Gemeinde Neualbenreuth:
Ab 01.01.2018 beträgt der Kurbeitrag 2,00 € pro Person und Nacht. Kurbeitragsfrei sind Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 16. Lebensjahr und Menschen mit einem Grad der Behinderung von 100 %.

Der Kurbeitrag ist ein sehr wichtiger Beitrag für die Gemeinde.
Viele Dinge, die Sie als Gast in Neualbenreuth/Sibyllenbad positiv wahrnehmen, werden mit dem Kurbeitrag finanziert. Gäbe es den Kurbeitrag nicht, wären viele Leistungen nicht zu erbringen oder manche müssten einzeln teuer bezahlt werden.
Die Gemeinde Neualbenreuth erhebt den Kurbeitrag im gesamten Gemeindegebiet, u.a. zur Finanzierung, Verbesserung, Erneuerung, Verwaltung und Erweiterung der zu Kur- und Erholungszwecken bereitgestellten öffentlichen Einrichtungen und für verschiedenste Angebote, die in unserer Gemeinde sonst nicht möglich wären.

  • Gepflegte öffentliche Anlagen mit Kurpark, die mit viel Liebe und Sorgfalt verschönert werden
  • Bepflanzung, Blumenschmuck, Bänke- und Wegepflege, Spielplatzpflege
  • Öffentliche Toiletten
  • Konzerte, Lesungen, Ausstellungen mit freiem Eintritt
  • Wanderwege
  • Touristische Infrastrukturmaßnahmen
  • Kompetentes Fachpersonal in der Gäste-Information
  • kostenloses Prospekt- und Informationsmaterial
  • Internetseite mit allen Informationen rund um Neualbenreuth
  • telefonische Erreichbarkeit auch außerhalb der Öffnungszeiten

Mit dem Kurbeitrag helfen Sie uns, Ihnen auch in Zukunft ein attraktives Angebot in allen touristischen Bereichen bereitstellen zu können.
Die aktuelle Satzung für die Erhebung eines Kurbeitrages können Sie hier herunterladen.

 

GästeKarte Neualbenreuth/Sibyllenbad

Genießen Sie alle in der GästeKarte angebotenen Schmankerln!
Verschiedene Betriebe unserer Region bieten Ihnen bei Vorlage der GästeKarte Neualbenreuth/Sibyllenbad kleine Schmankerln oder Vergünstigungen an.

Zusammen mit dem Meldeschein erhalten Sie bei der Anreise bei Ihrem Vermieter Ihre GästeKarte. Laut Bayerischem Meldegesetz sind Sie als Gast zum Ausfüllen des Meldescheins verpflichtet.

Die GästeKarte ist gültig mit dem Durchschlag des ausgefüllten Meldescheins und für die Dauer Ihres Aufenthalts. Die Schmankerln gelten entweder für alle im Meldeschein eingetragenen Personen oder einmalig pro GästeKarte, je nach Anbieter.
Die Schmankerln haben einen Gesamtwert von über 50,00 €.

Kurseelsorge

Alle Informationen zur spirituelle und psychologische Kur-Begleitung finden Sie unter

www.neualbenreuth.de/kurbegleitung

M

Meldeschein

Bei der Anreise bei Ihrem Vermieter erhalten Sie Ihren Meldeschein und Ihre GästeKarte. Laut Bayerischem Meldegesetz sind Sie als Gast zum Ausfüllen des Meldescheins verpflichtet.

Genießen Sie alle in der GästeKarte angebotenen Schmankerln!
Verschiedene Betriebe unserer Region bieten Ihnen bei Vorlage der GästeKarte Neualbenreuth/Sibyllenbad kleine Schmankerln oder Vergünstigungen an.

Die GästeKarte ist gültig mit dem Durchschlag des ausgefüllten Meldescheins und für die Dauer Ihres Aufenthalts. Die Schmankerln gelten entweder für alle im Meldeschein eingetragenen Personen oder einmalig pro GästeKarte, je nach Anbieter.

Die Schmankerln haben einen Gesamtwert von über 50,00 €.

N

Naturschutz

Naturschutzwächter Erwin Möhrlein
Lengenfelder Weg 26
95643 Tirschenreuth
Tel. +49 9631 1034-1734
privat +49 9631 5778
erwin.moehrlein@arbeitsagentur.de
Bibermanagement Peter Minssen (Biberberater)
Schützenstraße 9
95652 Waldsassen
Tel. +49 9632 2213
Mobil +49 171 2824084
PeGi.Minssen@t-online.de
Hornissenberater Josef Ernst
Münchenreuth 5
95652 Waldsassen
Mobil +49 171 4167351
Tel. +49 9231 1048
Tel. +49 9632 1091
Nautrschutzbehörde
im Landratsamt
Tirschenreuth
Martin Friedel
(Montag bis Donnerstag
ganztags)
Tel. +49 9631 88-397
martin.friedel@tirschenreuth.de

Notruf- und Störungsnummern

Polizei Notruf 110
Feuerwehr / Rettungsdienst 112
Ärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117
Giftnotruf München 089 192 40
Zahnärztlicher Notfalldienst 0941 944 0
0941 598 792 3
Telefonseelsorge Nordoberpfalz 0800 111 011 1
Kinder-/Jugendtelefon 0800 545 866 8
Kartensperr-Notruf 116 116


Störungsnummern

Stromnetz (unabhängig von Ihrem Anbieter):
Bayernwerk AG
09282 76-0
Technischer Kundenservice Strom 0941 280 033 11
Störungsmeldung Strom 0941 280 033 66
Störungsdienst Internet 0800 330 200 0

 

Änderungen vorbehalten.

O

Öffentlicher Nahverkehr

siehe BAXI und Bus

S

Standesamt

Das für Neualbenreuth zuständige Standesamt ist seit 01.07.2016 die

Stadt Waldsassen
Johannisplatz 3
Tel. +49 9632 88-0

Eheschließungen können weiterhin von Bürgermeister Klaus Meyer in Neualbenreuth vorgenommen werden.

Steuer

Grundsteuer:

Hebesteuersatz für die Grundsteuer A:  370 v. H.
(land- und forstwirtschaftliche Betriebe)

Hebesteuersatz für die Grundsteuer B:  370 v. H.
(bebaute und bebaubare Grundstücke)

Gewerbesteuer:

Hebesteuersatz für die Gewerbesteuer:  350 v. H.

Hundesteuer:  42,00 €

Störungsnummern

siehe Notruf- und Störungsnummern

W

Waldwegebau

Hier finden Sie zur Information das

Merkblatt Waldwegebau

Wasserversorgung

Der Markt Neualbenreuth betreibt folgende Wasserversorgungsanlagen:

Wasserversorgungsanlage „Neualbenreuth“:

Anlage für Neualbenreuth, Buchgut, Platzermühle, Kurgebiet Sibyllenbad, Schlosshotel Ernestgrün, Teile von Rothmühle, Altmugl und Muglmühle

Gebühren:

0,90 € je m³ entnommenen Wassers
0,90 € je m³ entnommenen Wassers bei einem Bauwasserzähler zzgl. Pauschale in Höhe von 25,00 € je Bauwasseranschluss

Grundgebühr:

35,00 € bis 2,5 m³/h Nenndurchfluss
37,00 € bis 6,0 m³/h Nenndurchfluss
48,00 € bis 10,0 m³/h Nenndurchfluss
74,00 € über 10,0 m³/h Nenndurchfluss

Herstellungsbeiträge:

0,88 € je m² Grundstücksfläche
3,05 € je m² Geschossfläche

Wasserversorgungsanlage „Ortsteile“:

Anlage für Hardeck, Maiersreuth, Motzersreuth, Ottengrün, Schachten, Wernersreuth, Poxdorf und Kleine Kappl

Gebühren:

1,70 € je m³ entnommenen Wassers
1,30 € je m³ entnommenen Wassers bei einem Bauwasserzähler
45,00 € Pauschalbetrag für Bauwasser ohne Messeinrichtung

Grundgebühr:

22,80 € bis 2,5 m³/h Nenndurchfluss
30,00 € bis 6,0 m³/h Nenndurchfluss
38,40 € bis 10,0 m³/h Nenndurchfluss

Herstellungsbeiträge:

0,36 € je m² Grundstücksfläche
2,77 € je m² Geschossfläche

Zu den Gebühren und den Herstellungsbeiträgen muss die Mehrwertsteuer (derzeit 7 %) hinzugerechnet werden!

Im Notfall wenden Sie sich bitte an:

Wasserwart Konrad Hart
Turmstraße 16
95698 Neualbenreuth
Tel. +49 9638 793
mobil +49 170 7817564

Winterdienst

Die Organisation und Durchführung des Winterdienstes obliegt der Gemeinde. Zur optimalen Betreuung sind private Unternehmer beauftragt, in verschiedenen Gemeindeteilen den Winterdienst auszuführen. Der Einsatz erfolgt nur auf Anweisung der Gemeindeverwaltung bzw. des Bauhofes (Alarmierung).

Orts- und Gemeindeverbindungsstraßen im Bereich:

Altmugl mit Muglmühle: Grillmeier Alois

Hardeck, Maiersreuth, Schachten, Poxdorf, Motzersreuth, Wernersreuth, Ottengrün, Kappl: Grillmeier Markus

Ernestgrün, Rothmühle, Kurgebiet Sibyllenbad: Waidhas Harald

Neualbenreuth: Bauhof – Gemeinde