Gäste-Info: Marktplatz 10, 95698 Neualbenreuth
09638 933-250
09638 91133

Breitbandausbau

Bitratenanalyse für Neualbenreuth

Bitratenanalyse Neualbenreuth

Unter bitratenkarte.de/tir/neualbenreuth können Sie prüfen, mit welcher Geschwindigkeit bei Ihnen die Daten aus dem Internet übertragen werden.

Die Bitrate wird in Bit pro Sekunde angegeben (Bit/s). Bei höheren Datenraten wird auch die Angabe in MBit/s verwendet und bedeutet eine Datenmenge von 1.000.000 Bit pro Sekunde.

2. Förderverfahren

Ist-Versorgung zum 17.11.2016
Markterkundung

Markterkundungsverfahren
Ergebnis des Markterkundungsverfahrens im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (BbR)
Der Markt Neualbenreuth hat vom 21.11. bis 30.12.2015 ein Markterkundungsverfahren nach Nr. 4.3 ff. BbR durchgeführt.
Das Ergebnis können Sie hier downloaden.

Neualbenreuth_K1_Neu_20150929-thumbnail
Auswahlverfahren
Karte Auswahlverfahren neu-thumbnail

Bekanntmachung des Auswahl eines Netzbetreibers für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netzes

Die Marktgemeinde Neualbenreuth führt ein Auswahlverfahren zur Ermittlung eines Netzbetreibers für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netzes in einem/mehreren von der Kommune definierten Erschließungsgebiet(en) im Rahmen der Richtlinie zur „Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie-BbR)“ in der Fassung vom 10. Juli 2014, Az.: 75-O 1903-001-24929/14 durch.

Interkommunale Zusammenarbeit
Die Marktgemeinde Neualbenreuth arbeitet gemäß Nr. 6.6 BbR mit nachfolgender Gemeinde interkommunal zusammen:

Stadt Waldsassen
Basilikaplatz 3
95652 Waldsassen
Telefon: 09632 88-0
Telefax: 09632 88-114

www.waldsassen.de/wirtschaft/breitbandausbau

Die Unterlagen der Bekanntmachung werden nachfolgend zum Download bereitgestellt:
Karte Auswahlverfahren
Bekanntmachung Auswahlverfahren vom 25.04.2016

Auswahlentscheidung

Die Marktgemeinde Neualbenreuth beabsichtigt, mit der Telekom Deutschland GmbH einen Vertrag über die Planung, Ausführung und den Betrieb der Ausbaumaßnahme im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (BbR) zu schließen (vgl. Nr. 5.6 BbR).

Bekanntmachung Auswahlentscheidung vom 14.09.2016

Zuwendungsbescheid

Am 24.10.2016 wurde der Gemeinde Neualbenreuth aus den Händen von Dr. Markus Söder der Förderbescheid überreicht.

Das Bild zeigt von links Staatsminister Dr. Markus Söder, 2. Bürgermeister Christian Hebert, Geschäftsleiter Stefan Döllinger und Staatssekretär Albert Füracker.

bild-neualbenreuth
Kooperationsvertrag
vertragsabschluss-2-gebiet-2016-2

Am 10.11.2016 wurde der Kooperationsvertrag mit der Telekom Deutschland GmbH im Rathaus Neualbenreuth unterzeichnet. Hier werden nun Weiler und Einzelanwesen mit Glasfaser direkt ins Haus versorgt.

Das Bild zeigt von links Geschäftsleiter Stefan Döllinger, Christoph Bernik von der Telekom Deutschland GmbH und 1. Bürgermeister Klaus Meyer.

Stellungnahme zum Kooperationsvertrag hier zum Download.

1. Förderverfahren

Der Markt Neualbenreuth nimmt am neuen Förderprogramm 2012/2017 des Freistaates Bayern zum schrittweisen Ausbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen für Unternehmen und Gewerbetreibende teil und strebt einen staatlichen Zuschuss für den Ausbau im definierten Kumulationsgebiet in den Gemeindeteilen Neualbenreuth, Platzermühle, Rothmühle, Ernestgrün, Altmugl, Schachten, Motzersreuth, Poxdorf, Hardeck, Maiersreuth, Ottengrün und Wernersreuth an.

Abschließende Projektbeschreibung

Das „Schnelle Internet“ ist nun in vielen Bereichen unserer Marktgemeinde verfügbar. Auf dieser Seite können Sie die einzelnen Schritte bis hierher noch einmal nachverfolgen.

Hier können Sie die abschließende Projektbeschreibung vom 01.02.2016 und den dazugehörigen Gemeindeplan downloaden.

Plan Projektbeschreibung NEU-thumbnail
Startschuss für "Schnelles Internet"
IMG_7394

MedienInformation der Telekom zum „Schnellen Internet“

Das Bild zeigt den Startschuss mit (v.l.) H. Grundler, zwei Mitarbeitern im Telekom-Vertrieb, Regiomanager H. Bernik von der Telekom Deutschland GmbH, Bürgermeister Klaus Meyer und Stefan Döllinger vom Markt Neualbenreuth

Telekom startet Netzausbau

Jetzt geht es los: Die Telekom hat mit dem Ausbau von schnellen Internetanschlüssen im Erschließungsgebiet des Marktes Neualbenreuth begonnen. Die Telekom wird rund 12 Kilometer Glasfaser verlegen und 17 Multifunktionsgehäuse neu aufstellen und mit modernster Technik ausstatten. Das neue VDSL-Netz wird so leistungsstark sein, dass Telefonieren, Surfen im Internet und Fernsehen gleichzeitig möglich sind. Die Beeinträchtigungen für die Anwohner werden so gering wie möglich gehalten.
Den Anwohnern im Erschließungsgebiet wird empfohlen, sich rechtzeitig über den eigenen Anschluss zu informieren und ihre Verträge anzupassen bzw. neu abzuschließen. Laut Auskunft der Telekom wird der Ausbau voraussichtlich Mitte Dezember 2015 abgeschlossen sein.

Start Breitbandausbau Neualbenreuth
Erhalt des Förderbescheids
gemeinde_neualbrenreuht_erhalt_des_foerderbescheides

Der Förderbescheid für den Ausbau der Breitbandversorgung wurde am 02.02.2015 durch Herrn Finanzminister Dr. Markus Söder und Herrn Staatssekretär Albert Füracker an die Marktgemeinde Neualbenreuth überreicht.

Das Bild zeigt von links Finanzminister Dr. Markus Söder, Bürgermeister Klaus Meyer, Staatssekretär Albert Füracker und Geschäftsleiter Stefan Döllinger.

Abschluss des Kooperationsvertrages

Die Entscheidung ist gefallen: Die Telekom hat den Zuschlag für den Ausbau des Internets in Neualbenreuth erhalten. Knapp 600 Haushalte bekommen nach erfolgtem Ausbau Breitband-Anschlüsse mit Geschwindigkeiten von bis zu 50 MBit/s. Damit werden die Kunden in Neualbenreuth nicht nur ruck zuck ins Internet gehen, sondern auch Entertain, das TV-Produkt der Telekom, nutzen können.

Die Telekom steigt nun in die Feinplanung für den Ausbau ein. Gleichzeitig wird eine Firma für die notwendigen Tiefbaumaßnahmen ausgesucht und das notwendige Material bestellt. Derzeit ist geplant, über 15 Kilometer Glasfaserkabel zu verlegen und 17 Multifunktionsgehäuse aufzustellen. Anschließend erfolgt der Anschluss ans Netz der Telekom.

gemeinde_neualbenreuth_abschluss_des_kooperationsvertrages_internet