Gäste-Info: Marktplatz 10, 95698 Neualbenreuth
09638 933-250
09638 91133

Rückblicke

Was war los in Neualbenreuth?
Verschiedene Veranstaltungen aus dem Gemeindebereich Neualbenreuth

11. Fest der Blasmusik

Am 6. und 7. Mai 2017 feierte der Musikverein Ernestgrün e.V. das 11.  Fest der Blasmusik mit gut 1000 begeisterten Blasmusikfans.

Nicht nur aus der ganzen Bundesrepublik, sondern auch aus Holland, der Schweiz, Österreich und der Tschechischen Republik reisten die Besucher an. Sogar zwei Gäste aus Japan durfte der Musikverein Ernestgrün e.V. begrüßen.

Weitere Bilder und Infos unter www.mv-ernestgruen.de

Fest der Blasmusik

Maibaum aufstellen

Am 30. April 2017 wurde an mehreren Orten im Gemeindegebiet der Maibaum aufgestellt.

In Neualbenreuth stellte der TSV Neualbenreuth zusammen mit dem FVV Neualbenreuth/Sibyllenbad den Baum auf. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt.

Orpheus in der Unterwelt

Am 30. April 2017 begeisterte die Kreismusikschule Tirschenreuth die Zuschauer mit der Operette „Orpheus in der Unterwelt“ im Tillensaal Neualbenreuth.

„Neue Geschichten über die Tillenzwerge“
Lesung mit Carlo Wanka

Am 17. April  und am 12. Mai 2017 konnten die Besucher im historischen Sengerhof Carlo Wanka‘s neuesten Geschichten von und über unsere Tillenzwerge lauschen. Angeblich hat er bei den Zwergen einen Freund, den ‚Dhyllidor‘, von dem er so manches erfährt. Während der Lesung lief im Hintergrund eine Fotoschau mit Aufnahmen von der Landschaft, in der die Tillenzwerge leben.

IMG_0489

Ostereier suchen

Am 15. April veranstaltete der Adamhof eine Ostereiersuche durch einen Teil des Kurwegs nach Hardeck.

Kinder und Erwachsene waren mit Eifer dabei und freuten sich über die Gewinne, die sich hinter den Nummern auf den Ostereiern versteckt hatten.

ostereier suchen

Palmsonntag

Am 9. April 2017 fand im Sengerhof  ein Aktionstag mit dem Titel „Palmzweig, Kreuz und Osterkerze – Karwoche und Ostern in der Fraischgemeinde“ statt, organisiert vom Historischen Arbeitskreis und der Gäste-Information Neualbenreuth/Sibyllenbad.

Kinder konnten Eier bemalen und mit dem KLJB Neualbenreuth ihre eigene Fahne für das Osterlamm basteln. Simone Ott vom Theater Freiburg, eine gebürtige Neualbenreutherin, trug österliche Sagen rund um den Tillenberg und Ostergeschichten vor.

Zu Entdecken gab es Bräuche und Interessantes rund um die Osterzeit.
Kindergarten- und Schulkinder stellten selbst Gebasteltes und Gemaltes aus.

Besondere Exponate, wie ein wertvoller Kreuzweg aus dem Pfarrhof in Wernersreuth, künstlerisch bemalte Ostereier aus der Ukraine, aus Mähren und von einheimischen Künstlern, historische Gebetbücher, zum Teil aus dem 17. Jahrhundert, Karfreitagsratschn und Teile des Heiligen Grabes aus der Kapplkirche in Ottengrün wurden ausgestellt.

Für das leibliche Wohl sorgten der Katholische Frauenbund mit Kaffee und Kuchen sowie die KLJB Wernersreuth mit Getränken und Gegrilltem.

Pressereise

Vom 7. bis 9. April 2017 besuchten Pressevertreter aus ganz Deutschland Neualbenreuth und das Sibyllenbad.

Die Teilnehmer informierten sich über die Angebote und Anwendungsmöglichkeiten im Sibyllenbad, über die Gastronomie vor Ort und über das gesamte Übernachtungsangebot.

Pressereise

Interessantes aus dem Archiv

Am 22. März 2017 präsentierte Altbürgermeister und Archivbetreuer Albert Köstler im Veranstaltungssaal des Sengerhofs Auszüge aus dem „Neualbenreuther Häuserbuch 1957/1958 –
Teil 1.

Schnittkurs im Kurpark Sibyllenbad

Am 11. März 2017 fand im Kurpark ein Obstbaum- und Rosenschnittkurs unter der fachmännischen Leitung des Sibyllenbad-Gärtners Patrick Schön statt. Der OGV Wernersreuth und die Gäste-Information Neualbenreuth/Sibyllenbad versorgten die Teilnehmer mit Kaffee und selbstgebackenem Kuchen.